Corona-konforme Eventformate: Oldtimer Touren

Corona-konforme Eventformate: Oldtimer Touren

„First in, last out“ – das ist die bittere Wahrheit der Veranstaltungsbranche der vergangenen Monate. Als erste Branche von der Corona-Krise betroffen, wird sie auch eine der letzten Branchen sein, die wieder voll in den Einsatz kommt. Soll das Thema Live Kommunikation auch in Zukunft also nur auf Screens und Streaming beschränkt werden? Das will dauerhaft niemand und das hält auch niemand aus. Technik kann wirklich viel, aber vieles kann sie auch nicht ersetzen. Daher erarbeiten wir Konzepte, die zeigen, wie es gehen kann. Denn es geht! Es geht sogar sehr gut!

Wir zeigen, wie die Organisation von Live-Events unter Berücksichtigung der Sicherheits- und Hygiene-Bestimmungen gehen kann.

Das neue "Normal" während und irgendwann auch nach der Pandemie ist für die Live-Branche eine große Herausforderung, keine Frage. Erste Unternehmen haben, mit der professionellen Unterstützung ihrer Agentur, damit begonnen Erfahrungen in der Durchführung kleinerer und mittelgroßer Veranstaltungen zu sammeln. Und siehe da: unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln, die für die meisten Menschen inzwischen aus der Gastronomie gelernt sind, lassen sich auch ohne große Einschränkungen Meetings, Events und sogar Incentives umsetzen. Und jeder, der es bereits getan hat, ist positiv überrascht über die Reaktion der Teilnehmer und das Ergebnis. Langsam aber sicher kann es also wieder losgehen!

Oldtimer Touren sind corona-konform

Oldtimer Touren eignen sich in vielerlei Hinsicht in besonderem Maße für die Umsetzung von Veranstaltungen unter Berücksichtigung aller aktuellen behördlichen Vorgaben. Sie bieten Gestaltungsfreiraum bis die Verfügbarkeit eines wirksamen Impfstoffes eine entscheidende Lockerung der Kontaktsperren und Hygieneauflagen ermöglicht.

  • Individuelle Anreise zum Ausgangspunkt der Tour
  • Spezielles Hygiene-Konzept entwickelt in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Gesundheitsamt
  • Ausreichend Platz zur Berücksichtigung der aktuellen Abstandsregeln
  • Regelmäßige Desinfektion aller Oberflächen in den Fahrzeugen
  • Überwiegende Nutzung von Cabrios, in denen eine regelmäßige Belüftung gewährleistet ist
  • Nur zwei Personen gemeinsam im Fahrzeug – entweder aus dem gleichen Büro oder aus dem gleichen Haushalt
  • Fahrt nach Roadbook, sodass genau nachvollzogen werden kann, wer sich wann und wo aufgehalten hat
  • Fotostopps, Essens- und Toilettenpausen werden mit Zeitangabe im Roadbook vermerkt
  • Bei Touren mit Übernachtung Zimmer mit der gleichen Belegung wie in den Fahrzeugen
  • Grenzübertritte werden nur eingeplant, wenn es die aktuelle Infektionslage zulässt

Oldtimer Touren sind nachhaltig

Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen für viele Menschen eine zentrale Rolle – sie sind der Schlüssel für Gesundheit und Sicherheit. Dieses Bewusstsein hat sich durch die Krise bei den meisten Menschen noch gestärkt. Und was für die potentiellen Gäste im Privaten wichtig ist, muss auch bei der Planung von Firmenveranstaltungen eine entsprechende Gewichtung erfahren. Niemand möchte im Berufsleben sorglos Ressourcen verschwenden, die er im Alltag mühsam einspart.

  • Der Umgang mit Oldtimern entspricht dem Sinne der Nachhaltigkeit, denn sie werden gepflegt und erhalten, anstatt sie nach wenigen Jahren gegen neue Modelle auszutauschen
  • Gegen den Wegwerf-Trend: früher hat man Autos „für die Ewigkeit“ gebaut und wenn etwas kaputt war, hat man es nicht ausgetauscht, sondern repariert
  • Der Bau eines Autos verbraucht viel Energie. Die Addition des CO2-Ausstoßes während der Produktion und Nutzung des Fahrzeuges führt meist zu deutlich geringeren Werten, als bei neuen Modellen

Oldtimer Touren sind flexibel

Oldtimer Touren bieten in vielerlei Hinsicht eine große Flexibilität. Auch dieser Umstand ist im Laufe der Krise, insbesondere für Unternehmen, besonders wichtig geworden. Flexibilität schafft die Basis zum Planen in Zeiten, in denen die Planbarkeit gerade zu einer der schwierigsten Aufgaben geworden ist.

  • Maximale Flexibilität im Hinblick auf das Budget
  • Von der Sundowner-Tour, über die Halbtages- und Tagestour, bis hin zur mehrtägigen Ausfahrt ist alles möglich
  • Je nach Budget inklusive Übernachtung(en), Lunch und Dinner sowie Rahmenprogrammen
  • Es gelten flexible Storno- und Umbuchungsbedingungen – auch in Bezug auf die aktuelle Wetterlage

Oldtimer Touren eignen sich hervorragend für Gewinnspiele

  • Attraktiver und begehrlicher Gewinn – besonders nach der entbehrungsreichen Zeit ohne Live-Erlebnisse
  • Durchführbar für Gruppen ab zwei Personen bis hin zu 100 Personen
  • Die Umsetzung kann durch das Vermeiden potentieller Risiken (fast) garantiert werden (außer bei einem erneuten Lockdown)
  • Maximale Flexibilität auch im Hinblick auf das Budget

Egal ob Sie eine Oldtimer Tour als Rahmenprogramm für Ihr Corporate Event, als Anreiz für Ihr Incentive, als attraktiven Hauptpreis für ihr Gewinnspiel oder als besondere Zuwendung für loyale Mitarbeiter einsetzen möchten: sprechen Sie uns an! Wir haben zahlreiche fertige Konzepte und ergänzende Ideen im Portfolio.

Zurück